zug::setzen
 

Tarrasch-Falle

Die Tarrasch-Falle ist eine Eröffnungsfalle in der Spanischen Partie. Sie geht zurück auf den Schachmeister und Theoretiker Siegbert Tarrasch, der sie 1891 analysierte und beim Dresdner Turnier 1892 in einer Partie gegen Georg Marco erstmals anwandte.
Quelle: Wikipedia

Spielzüge

18. 17./
16./ 15./
14./ 13./
12./ 11./
10./   9./
  8./   7./
  6./   5./
  4./   3./
  2./   1./
Die Züge sind anklickbar und führen zur Situation im Spiel. Möchtest du Ideen zur Stellung entwickeln:

Analysebrett
ANZEIGE
// NETSCHACH · est. 2oo7