zug::setzen
 

Matt durch lange Rochade?

Edward Lasker gewann eine der bekanntesten Partien der Schachgeschichte. Am 29. Oktober 1912 spielte er im City of London Chess Club gegen den Meister George Alan Thomas mit den weißen Steinen.

Laut Wikipedia war der letzte Halbzug allerdings nicht die lange Rochade
sondern Ke1-d2! Schade
Quelle: Wikipedia

Spielzüge

18. 17./
16./ 15./
14./ 13./
12./ 11./
10./   9./
  8./   7./
  6./   5./
  4./   3./
  2./   1./
Die Züge sind anklickbar und führen zur Situation im Spiel. Möchtest du Ideen zur Stellung entwickeln:

Analysebrett
ANZEIGE
// NETSCHACH · est. 2oo7