Im Internet zeitgemäß "Fernschach spielen"

Was bedeutet eigentlich "Fernschach"? Nach der Definition des Deutschen Fernschachbundes ist Fernschach eine Variante des Schachspiels, bei dem sich die Partner zunächst einmal nicht am Brett gegenüber sitzen. Sie befinden sich an unterschiedlichen Orten und tauschen die Züge mittels eines Mediums aus.

In diesem Sinne ist Netschach also ein Fernschachportal, allerdings kommen noch die Möglichkeiten des Internets hinzu. Die Züge können nun per E-Mail verschickt und dann lokal auf einem Brett nachvollzogen werden, was sicher vergleichbar mit dem Versenden von Zügen auf postalischem Wege wäre, zugleich aber befindet sich ein virtuelles Brett im Netz. Die Spielgegner können gegebenenfalls auch gleichzeitig vor dieser Partie sitzen, ziehen und chatten ohne lokal am gleichen Ort zu sitzen. Die ergänzenden Möglichkeiten zum klassischem Fernschach, die dieses Portal für euch ins Netz gestellt hat, möchten wir hier kurz vorstellen.

Fernschach Features

Was hat Netschach für Fernschachfreunde zu bieten? Hier ein paar Features.

Schach · Chat

Neben den Aktionen auf dem Spielfeld ist auch ein kleines Wortgefecht im Chatfenster möglich. Auch Anfragen zur Änderung der Zugbedenkzeit können hier verfasst werden.

Private Notizen

Wer es möchte kann im Chat-Bereich Notizen verfassen, um z.B. Ideen zur Spielentwicklungen festzuhalten. Bei einer maximalen Bedenkzeit von 100 Tagen kann das sehr hilfreich sein. Die Notizen haben privaten Charakter, dein Spielgegner kann sie selbstverständlich nicht einsehen.


Blitzschach oder Langzeit-Partie

Netschach bietet die Möglichkeit, die Bedenkzeit bei den Forderoptionen frei zu wählen. Es besteht die Wahl zwischen Blitzschach oder klassischem Fernschach, wobei die maximale Bedenkzeit dann 100 Tage betragen kann. Das ist wahrscheinlich einmalig im Internet.



Optionen zum Spielbetrieb

In deinem persönlichen Netschach-Bereich können viele Einstellungen zum allgemeinen Spielbetrieb vorgenommen werden. Dazu zählt u.a. die Möglichkeit eine Benachrichtigung per E-Mail zu bekommen, falls eine Partie-Anfrage gestellt worden ist. Aber auch Optionen zu einzelnen Partien sind auswählbar. Festgelegt werden kann:

E-Mail Benachrichtigung
Möchtest du über einen Zug deines Gegners per E-Mail informiert werden?

Öffentlich oder privat
Soll das Spiel von anderen Spielern beobachtet werden können, also öffentlich sein?

Rüchnahme eines Zuges
Darf ein Zug zurückgenommen werden oder nicht?

Wertungspartie
Soll die Partie gewertet, also ELO-Punkte verteilt werden oder ist ein Freundschafts bzw. Trainingsspiel?

Hinweis: Partien werden nie einseitig eröffnet, vielmehr schickt ein Spieler eine Anfrage ob Interesse an einer Partie besteht. Diese kann dann angenommen oder abgelehnt werden, dass ist sicher auch immer abhängig von den gewählten Konditionen.


FAQ ~ Wenn Hilfe benötigt wird

Rechts neben dem Schachbrett befindet sich ein "Hilfe" Button. (s.o.) Viele Fragen zum Schachspiel und zur Zugeingabe werden dort erklärt. Zur Info kann hier die Seite geöffnet werden, die den Spielern als Hilfe zur Verfügung steht. Einige Fragen zum Spielbetrieb lassen sich sicher dadurch schon jetzt klären. Was muß z.B. eingegeben werden, um einen "En passant" Zug auszuführen? Nebenbei ist das eine der häufigsten Fragen, die Netschach per E-Mail erhält.

Spieler Top 5

1.) Schmitzb19651855
2.) Rocco1788
3.) Idegis1751
4.) NightWish1646
5.) Harry631600
ELO-Wert
 ELO-Rangliste

Aktivste Spieler

1.) Angler93
2.) M-XP70
3.) Dastin0750
4.) Uttenbauer49
5.) Koff45

Beendete Partien in den
letzten 30 Tagen