Dreizügige Schachaufgaben

 1  2  3  4  5
pbID#127

Interaktiv

Das Frühlingsrätsel 17 ist dieses Jahr auf Facebook zu finden. Dort gibt es viele weitere spannende Schachrätsel.

Facebook Schachrätsel-App Schwierigkeitsgrad: 3 ø
pbID#123

Interaktiv

Suche ein Schachmatt statt Schokolade!

Auch dieses Jahr gilt: Suche zu Ostern die Lösung statt Leckereien! Kannst du sie finden? Du hast 3 Züge - viel Erfolg!

Matt-Countdown Schwierigkeitsgrad: 4,9 ø
pbID#122

Interaktiv

Die Prüfung: Wer die Studie zur "indischen Idee" verstanden hat, ist eingeladen diese Schachkomposition zu lösen.

Matt-Countdown Schwierigkeitsgrad: 4,7 ø
ANZEIGE
pbID#118

Interaktiv

Kannst du das Eis brechen?

Zieh dich warm an, sonst bekommst
du den König nicht vom Eis!

Matt-Countdown Schwierigkeitsgrad: 4,8 ø
pbID#111

Interaktiv

Zur 3.Jahreszeit stehen 3*3 bereit

Gut versteckt ist hier der Schlüssel, kannst du ihn trotzdem finden?

Matt-Countdown Schwierigkeitsgrad: 4,7 ø
pbID#83

Interaktiv

Zwei weitere Rätsel finden sich exklusiv auf Facebook. Kannst du die Lösung finden? Dann teile deinen Erfolg und fordere deine Freunde heraus!

Matt-Countdown Schwierigkeitsgrad: 3,5 ø
ANZEIGE

Tipps & Tricks

Das Lösen von Schachaufgaben ist oft eine schwierige Angelegenheit. Ein paar Tipps zum Lösen und einige berühmte Motive des Problemschachs hat Netschach zusammengestellt.

TIPPS & STUDIEN

Schachaufgaben für Anfänger

Für Schachfreunde ohne Erfahrung mit dem Lösen von Schachkompositionen ist die Rubrik für Einsteiger sicher zu empfehlen, dort finden sich etwas leichtere Schachprobleme.

Für Beginner

Schachaufgaben, die
es in sich haben

Diese Abteilung ist nichts für Freunde der seichten Unterhaltung - hier sind die komplexesten Schachkompositionen des Portals zu finden.

Königsklasse

Die römische
Lenkung

Es ist ein häufig verwendetetes Motiv im Problemschach. Was hat es damit auf sich? ... und wie löst man einen "Römer"?

Das indische
Problem

Es ist eines der berühmtesten Schachprobleme, das je veröffentlicht wurde. Worum geht es dabei? Und vor allem - wie löst man einen "Inder"?