Schach spielen im Browser


Bei Netschach kann jede Schachpartie ohne weitere Software im Browser live gespielt werden. Während alle eigenen Figuren per Drag & Drop zu führen sind, werden die des Gegners bei Ausführung eines Zuges automatisch vom Start zum Zielfeld bewegt.

Das Schachportal ist dabei sehr bemüht eine hohe Kompatibilität mit gängigen Browsern und Betriebssystemen zu erreichen. Das gilt sowohl für Desktop als auch für mobile Devices - sei es Handy oder Tablett. Sollte es einmal zu Problemen mit der Funktionalität kommen freut sich das Portal über eine kurze E-Mail mit der Aufführung von Betriebssystem, Browser und Version.

Netschach ist kompatibel mit folgenden Browsern:
Browser Version
Firefox alle
Chrome alle
Internet Explorer ≥ 7.0
Safari alle
Opera 11
Falls dein Browser nicht in der Liste steht oder du eine ältere Version hast, teste deinen Browser mit dem Schachrätsel. Funktioniert es nicht, empfiehlt sich der Download eines Firefox-Browsers.

Schachrätsel als Browser-Test

Schachweltmeisterschaft 1972, Reykjavík

Beim Kampf um den Titel zwischen dem amtierenden Schachweltmeister
Boris Spasski und seinem jungen Herausforderer Bobby Fischer kommt es 1972 in der 5. Partie zur abgebildeten Situation.
Am Ende ging der
29. jährige Fischer im
"Match des Jahrhunderts" als
Sieger hervor und wurde neuer Weltmeister. Mit welchem Zug zwingt Fischer seinen Kontrahenten Spasski zur Aufgabe?

Zum Schachrätsel
// NETSCHACH · est. 2oo7